Küche – Warmwasserinstallation

Da ich ohnehin das Warmwasser elektrisch erwärmen muss, habe ich mich entschlossen nicht jedesmal die ganze Rohrleitung vom Badezimmer über die alte Küche bis zur neuen Küche zu leeren bis endlich einmal warmes Wasser ankommt, sondern einen niedlichen kleinen Durchlauferhitzer gekauft.

Durchlauferhitzer 7kw
Dieses Modell hier hat 7 KW elektrische Leistung und benötigt 400V 2~ Wechselstrom je 20A, und belegt dabei nur etwa die Fläche einer CD-Hülle. Also muss an der Stelle noch eine zusätzliche Sicherung in der Elektroverteilung nachgerüstet werden. Die kleinen 3,5 KW Geräte für die Schuko-Steckdose sind für die Küche wohl zu schwach, da hat man entweder nur ein Rinnsal aus dem Hahn oder nur lauwarmes Wasser.

Durch den kurzen Schlauch von etwa 50cm sollte das warme Wasser fast sofort am Wasserhahn zur verfügung stehen. Wichtig ist an der Stelle natürlich, dass das Gerät zuerst mit Wasser gefüllt werden muss, bevor es am Strom angeschlossen wird, weil sonst die ungekühlten Heizwicklungen kaputt gehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.