Lotto

Dieser Tage habe ich doch tatsächlich einmal Lotto gespielt.. ein Glücksspiel, und ich muss zugeben: ich bin kein guter Spieler, wenn ich mich auf mein Glück verlassen muss. Möglicherweise liegt das aber auch darin verborgen, das ich zu wenig spiele….

Wie auch immer, ich hatte die möglichkeit einmal kostenfrei lotto zu spielen, das musste natürlich genutzt werden. Chancen habe ich mir als realist sowiso keine eingeräumt, weiß ich doch das es wahrscheinlicher ist, vom Blitz getroffen zu werden, als 6 richtige im Lotto zu haben. Und ich bin gar nicht scharf drauf, mich vom Blitz treffen zu lassen.

Um so interessanter ist es, das ich mit meinen 6 Zahlen sogar zwei treffer hatte. An zwei Ziehungen (ich erfuhr erst danach bei welcher Ziehung meine Zahlen gewertet wurden) hatte ich erstaunlicherweise zwei Richtige.
Man mag jetzt meinen, das zwei richtige nicht der Rede wert wären, ich als Realist und logosch orientierter Zeitgenosse finde das jedoch schon bemerkenswert. Bei dieser Gelegenheit kam ich nicht umhin, mir doch einmal auszurechnen wieviel Glück ich nun hatte.. die Wahrscheinlichkeit für zwei richtige Zahlen kann ja nur ziemlich gering sein..

Gesagt getan, hier meine Ergebnisse:
Die Wahrscheinlichkeit, eine richtige Zahl zu tippen liegt bei 12,2%, d.h. von 100 Lottospielern tippen nur 12 überhaupt eine Zahl richtig. Folglich besteht eine ca. 87%ige Wahrscheinlichkeit gar keine richtige Zahl zu tippen.
Die Wahrscheinlichkeit zwei richtige Zahlen zu tippen, ist entsprechend geringer. Sie liegt bei nur 1,5%.

Unglaublich. Das nenne ich überdurchschnittliches Glück, auch wenn es sich finanziell nicht auswirkt.

2 Gedanken zu „Lotto“

  1. hallo

    meiner ansicht nach unterliegt deine rechnung einen gewaltigen denkfehler, und dein glück war nur recht beschränkt.

    stelle dir vor du hättest nich 6mal getippt sondern nur ein einziges mal. es werden 6 gewinnzahlen festgelegt, die chance, dass deine zahl darunter ist liegt demnach bei 6/49 = 0,12

    allerdings tippt man 6mal

    am besten lässt sich das ganze vielleicht mit einem wahrscheinlichkeitsbaum darstellen. für die erste zahl liegt die wahrscheinlichkeit zu gewinnen bei 6/49, zu verlieren bei 43/49
    wenn man die erste falsch hat, ergibt sich bei der nächsten zu gewinnen 6/48, zu verlieren 42/48
    und so weiter, die wahrscheinlichkeit, gar nichts zu gewinnen liegt demnach bei:

    43/49*42/48*41/47*40/46*39/45*38/44 = 0,436

    die wahrscheinlchkeit eine oder mehr zahlen richtig zu haben liegt demnach bei 1-0,436 = 0,564

    die wahrscheinlichkeit genau eine zahl richtig zu haben liegt bei 0,413
    die wahrscheinlichkeit genau zwei zahlen richtig zu haben liegt bei 0,132
    die wahrscheinlichkeit genau drei zahlen richtig zu haben liegt bei… hier hab ich jetzt kein bock weiterzurechnen

    egal, auf jeden fall hat man über jedes zweite mal was richtiges

    mit freundlichen grüßen

    P.S.: unter meiner mail bin ich NICHT erreichbar

  2. Hi, sicher stimmt das, aber ich habe nur ein einziges mal getippt..
    Das war kein normaler Lottoschein, sondern eine Werbeaktion der Ladenkette „PLUS“..

    gui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.