Batavia Madmax Minitauchkreissäge (nochmal)

Ein Nachtrag zur Batavia Säge:
Die schlechten Bewertungen auf Amazon haben mir keine Ruhe gelassen, daher habe ich die Säge einmal komplett zerlegt.
Man muss dazu die Motorkohle auf der Gehäuseseite gegenüber der Seite mit den Schrauben ausbauen.
Außerdem lässt sich das Getriebe erst nach entfernen des Sicherungsringes an der Abtriebswelle öffnen, leichter geht es wenn man die Welle vorher in Richtung Sägeblattaufnahme ausschlägt.

Zum verbessern der Absaugung habe ich die Luftschlitze neben dem Sägeblatt mit Gewebeklebeband verschlossen, damit die Späne nicht dort hinausfallen, sondern von der Absaugung erfasst werden.

Doch weiter zum Getriebe:

Ich habe bei meiner Maschine keinen erhöhten Verschleiß feststellen können. Viel habe ich sie bisher aber auch noch nicht verwendet.

Ich habe um das Gewissen zu beruhigen noch einen ordentlichen Batzen frisches Graphitfett auf die kritisierte Stelle gemacht, und alles wieder zusammengebaut. Es wird sich zeigen sie lange es hält.

Die richtigen Sägeblätter haben übrigens 85-90mm Durchmesser und 10mm Aufnahmeloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.