Schlagwort-Archiv: Holz

Regalsystem IVAR

In Fortsetzung meines ewigen Umzugs läuft gerade wieder ein Großprojekt durch.
In folge fehlender Aufträge beim Auftraggeber von meinem Cheffe (der den Sub-Sub-Sub-Unternehmer darstellt) habe ich zwangsweise eine Woche Urlaub.

Eigentlich ist dafür zwar immernoch kein Geld da, aber nun muss die „Freizeit“ sinnvoll verbracht werden.
Also 700 euro in Ausstattung des Elektronikhobbylabors investiert.
Solide aus richtigem Holz sollte es sein. Nach einier Internetumschau habe ich festgestellt, das Modulare Regalsysteme entweder selbst zu bauen sind, oder einen in die akute Armut stürzen. Als Alternative bleibt noch Ikea, wo das Regalsystem IVAR zu einem Preis erhältlich ist, der etwa den Materialkosten im Holzhandel entspricht. Da mir die Zeit fehlt das alles selbst zu Bauen, wurde also eine Tour zum nächsten Ikea veranstaltet.
Die Vorteile vom Ivar-Regalsystem sind, das die Schränke und Regalböden mit 50cm Tiefe erhältlich sind, und die großen Ständer auch mit 230cm Höhe gefertigt werden. Beides ist das Maximalmaß, aber das ist genau das was ich wollte. Außerdem sollte das Regal um die Ecke gebaut werden, wofür Eckteile erhältlich sind. Und zuguterletzt habe ich eine Konfiguration gefunden, die geradezu auf den Zentimeter ins Zimmer passt. Im Netz wird empfohlen, einen Schrank mit einzubauen, da dieser die Ständerkonstruktion seitwärts total versteift.

Nach der Beschaffung mussten nun die ganzen Umzugskartons mit den „Schätzen“ aus dem Zimmer raus.
Das Wohnzimmer wurde zu Lager und Werkstatt erklärt und beschlagnahmt.

Ivar Regalsystem

Eine kurze Probe am Aufstellungsort: passt.

Weiterlesen

Scheuerleisten im Flur

Eine besondere Arbeit ist das Anbringen der Scheuerleisten im Flur. Die geraden Vorwände haben viele Ecken und Winkel in den Türenbereichen, die einen lange aufhalten.


Und wenn mal keine Ecken sind, ist der Boden so krumm dass man seine Mühe und Not damit hat die Leisten entsprechend gebogen zu befestigen, damit sich nachher kein Unterstand für Kleintiere unter der Scheuerleiste bildet.

Jetzt habe ich zumindest auf der rechten Seite die Leisten drann und auf der linken Seite damit angefangen. Dort ist Mauerwerk als Untergrund, zum Teil krumm und buckelig, besonders unter den Heizkörpern. Als dann zu allem Überfluss an der entscheidenden Stelle auch kein Halt in einer angebohrten Mauerfuge zu erreichen war und der Dübel mühsam eingegipst werden musste, hat mich hier die Lust verlassen und ich verschiebe die Fertigstellung auf später.

Ohnehin muss ich noch einmal Holzleisten nachkaufen und mich später noch zur Genüge mit diesem Gebastel beschäftigen.

sofa-bruch

Kurz nach dem Kauf gab mein kleines Sofa mit einem lauten Knacken etwas in Richtung Boden nach. Nanu?

Die tragende Holzlatte hatte einen Ast und an dieser Stelle mangelnde Festigkeit. Zurückbringen erschien mir zu Aufwändig. Ein erster kleiner Reparaturversuch mit einer zweiten Leiste zur Verstärkung erweis sich als unzureichend.
Jetzt, >5 Jahre später hab ich mich endlich aufgerafft um diesem unmöglichen Zustande Herr zu werden.

Der neue Fuchsschwanz wurde aus dem Keller geholt, mit der Säge rückte ich der Lattenkonstruktion zu Leibe. Zunächst mussten sämtliche Klammern entfernt werden (Ein Wunder das sowas überhaupt zusammenhält). Die kurzen Querlatten wurden ein Stück eingekürzt um Platz für eine zweite Leiste zu Schaffen. Holzleim und einige Schrauben sorgen für eine feste Verbindung. Die Querlatten (im Bild senkrecht) wurden dann mit laaaaangen Schrauben ebenfalls wieder befestigt.

Sofa-reparatur

Am Ende musste nur noch der Bezug und der Schaumstoffstreifen wieder angetackert werden, einen Handtacker hatte ich bereits seit geraumer Zeit im Keller liegen.

Jetzt steht es wieder solide da und kann von besetzt werden.