Instandsetzung Druckschalter

Ich habe zwei defekte Druckschalter in die Hände bekommen, deren Hauptproblem mehr oder minder „nur“ war, das die luft nicht mehr in die Druckkammer kam, da der Anschlusstutzen komplett zugerostet war.
Die Druckschalter sind für geringen Druck (3bar) und unterscheiden sich nur durch die Auslegung der Spannfeder von denen für höhere Drücke.

Druckschalter defekt

Also erstmal versucht die Dinger auseinanderzuschrauben.

Druckschalter defekt

Hier sieht man schon so etwa das Problem.

Der Rost aus dem Rohranschluss ließ sich nur durch ausbohren entfernen.

Druckschalter defekt

Im Säurebad (Zitronensäure) wird der Rost Schicht für Schicht entfernt. Auch die Gummimembran muss in die Säure, da der Rost sich anders gar nicht mehr davon entfernen ließ.

Druckschalter defekt

Nach dem Entrosten zeigt sich eine zerklüftete Oberfläche. Die Gummimembran wurde wieder richtig sauber.

Druckschalter defekt

Damit das noch ein wenig hält, wird das entrostete Teil mit Rostschutzfarbe versiegelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.