debian 5.0 (lenny) und Streamtuner

Seit dem 14.02.09 ist Debian Gnu/Linux 5.0 als Stable zum Download verfügbar, ein Grund sich damit zu befassen. Mit dabei (bei der Standart-Installation mit Desktop-Umgebung) ist eine aktuelle Version des Programms Streamtuner zum Durchsuchen und Abspielen von Webradio-Streams.

Streamtuner startet die heruntergeladenen Playlisten (zum Beispiel von der Shoutcast-Plattform) normalerweise mit dem XMMS-Mediaplayer, der ähnlich dem alten WinAmp2 für Windows aufgebaut ist und seinen Dienst ressourcensparend verrichtet. Da XMMS jedoch nicht weiterentwickelt wird, ist es in der Lenny-Distribution aus der Paketverwaltung rausgeflogen. Der XMMS2 ist kein direkter Nachfolger und eine völlig neue Software.

Um den Streamtuner dennoch wieder zum Abspielen zu bewegen, bietet sich beispielsweise der VLC-Media-Player an. Nachdem dieser mit Hilfe der Synaptik-Paketverwaltung installiert ist, muss er nur noch in Streamtuner als Anwendung zum Abspielen eingetragen werden. Das geht im Menü Bearbeiten, Menüpunkt Einstellungen.
Der zweite Eintrag von Oben mit dem Namen Anwendungen ist bereits der Richtige. Dort bei „eine M3U-Datei anhören“ auf den rechten Eintrag „XMMS %q“ klicken und XMMS durch VLC ersetzen. Das gleiche nochmal bei „Einen Stream anhören“.

Viel erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.