Elektropfusch

Nach und nach entdeckt man immer wieder etwas Neues. Für die Netzwerkkabelstrecke fehlt nun noch ein Wanddruchbruch zum Abstellraum, wo die Netzwerkkabel zentral zusammenlaufen sollen.

Entgegen der Regeln der Elektroinstallation sind hier 3-5cm über Fußbodenoberkante Stromleitungen in der Wand verlegt. 1992 wurde die Installation komplett erneuert, es handelt sich also nicht um Altbestand.

Zum Glück habe ich de Kabel nicht beschädigt. Zu meinem Ärger kann ich nun an dieser Stelle auch den Kabelkanal nicht wie üblich mit Löcherbohren und Anschrauben an der Wand befestigen.

Eine Suche mit dem Kabelsucher brachte im Abstellraum die Kabelstrecke zur Herdanschlussdose und hier im Schlafzimmer die Kabelstrecke zu beiden Nachttisch-Steckdosen als Kabelverlegungen außerhalb der Installationszonen zu Tage. Es wird wohl auf einen Klebeversuch ankommen, um den Kabelkanal zu befestigen. Hoffentlich hälts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.