hp-toner – kein ausdruck

Bei ebay habe ich eine wiederaufbereitete Tonerpatrone für meinen HP-Laserjet gekauft, jedoch sind da bereits nach einigen hundert Seiten die Tonerpulver-abstreifer kaputt gegangen, die laut Händler bei der wiederaufbereitung erneuert wurden.

Nach diesem Reinfall habe ich diesmal nach eine, preiswerten originalteil gesucht, und bin tatsächlich fündig geworden. Lt. Händler ist der Toner nur einmal ausgepackt gewesen und wurde dann wieder eingeschweisst und bei ebay eingestellt.

Zugeschlagen, in den Drucker eingesetzt, kein ausdruck, nichtmal streifen. Wenn man die Walze an der Einheit etwas in gegenrichtung bewegt gelangt ein wenig Tonerpulver darauf und sollte nachher auf dem Papier einen Streifen machen. Druckversuch. Papier weiss. Da stimmt doch etwas nicht. Alte Einheit wieder eingesetzt: geht.

Nach etwas hin- und her überlegen konnte nur die fehlende Hochspannung schuld sein. Nur warum?

Ein genauer vergleich der Tonereinheiten brachte dann den Fehler zutage: die „neue“ Einheit von ebay hatte eine Nase an der Vorderseite *nicht* mehr. Die scheint beim Einsetzen des Teils eine Gabellichtschranke zu unterbrechen, die dann die Hochspannung beim Druck aktiviert. Man scheint bei HP Angst zu haben vor Nutzern, die in den Druckern herumvorwerken, warum auch immer.

toner reparatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.